Freitag, 16. November 2018

10011-10020

durch die bluomen und den clê.
man sach dâ blüender wunne mê,
denn ie gewüehse an keiner stat.
dâ schein vil manger wurze blat
in wunderlichem bilde.
dâ stuonden kriuter wilde
sus unde sô gestellet.
swaz ougen wol gevellet,
des wart dâ funden manic soum.
dâ stuont ein blüender mandelboum,

durch die Blumen und den Klee. 
Man sah dort mehr blühende Herrlichkeit
wachsen als je irgendwo anders.
Das Blatt so mancher Sträucher
zeigte sich dort in wunderbarer Gestalt.
Wilde Kräuter wuchsen dort
von ganz unterschiedlicher Art.
Alles, was den Augen gut gefällt,
fand man dort gleich zentnerweise. 
Ein blühender Mandelbaum stand dort, 

Donnerstag, 15. November 2018

10001-10010

lieht unde glanz besunder.
er stuont dâ z'eime wunder
den ougen und dem sinne.
daz edel schâf dar inne
vil sanfte an sîner weide gienc.
ein rinc den wasen umbevienc
von rôsen und von liljen blanc,
des wunneclicher umbevanc
den wider und daz gras beslôz.
der bach dâ clingelt unde flôz

ein einziges Leuchten und Glänzen.
Sie lag da als eine Naturerscheinung,
phaszinierend für Augen und Geist.
Das edle Schaf ging auf ihr
ruhig und sacht über seinen Weideplatz.  
Ein Ring umfasste die Wiese
aus Rosen und weißen Lilien,
dessen hinreißende Kreislinie
den Widder und das Gras umschloss.
Der Bach plätscherte dort und floss

Mittwoch, 14. November 2018

9991-10000

an einem wunneclichen grase,
dâ stuont der allerschœnste wase,
den ie kein ouge mê gesach
und flôz ein lûterlicher bach
dur daz selbe grüene gras.
geblüemet ez nâch wunsche was
und wol mit touwe erfiuhtet.
wart ie kein wase erliuhtet
von manger bluomen varwe,
sô was ouch dirre garwe

auf einer bezaubernd schönen Wiese,
wo das allerschönste Gras wuchs,
wie es seitdem nie wieder jemand erblickt hat.
Dort floss auch ein klarer Bach
durch dieses grüne Gras. Das Gras war 
so mit Blumen gespickt, dass man es sich nicht besser hätte vorstellen können,
und vom Tau war es fein benetzt.
Es mag sein, dass es Wiesen gab und gibt,
die von der Farbe vieler Blumen leuchten,
doch diese war ganz und gar 

Dienstag, 13. November 2018

9981-9990

mit sîner vrechen hende balt.
ze tôde sluoc er mit gewalt
die ritter al gelîche
und wart dô sigerîche
von sîner frouwen stiure.
dar nâch gie der gehiure
fürbaz aber in den wert.
dô wart im alzehant beschert
diu wolle rîch und ûz erwelt.
den wider vant Jâson der helt

mit seiner kühnen, mutigen Hand
und schlug sogleich mit großer Macht
die Ritter allesamt tot
und trugt also dort den Sieg davon
durch die Hilfe seiner Dame.
Danach stieß dann der Ehrenhafte
weiter auf die Insel vor.
Da wurde ihm bald
die prächtige und exquisite Wolle zuteil.
Den Widder fand Jason, der Held, 

Montag, 12. November 2018

9971-9980

begunden kampfes alzehant.
si truogen stehelîn gewant
und wâren alle harnaschvar.
mit scharpfen swerten lûter gar
begunden si dô strîten.
waz tet dô bî den zîten
Jâson der hôchgeborne?
er kam in sînem zorne
dar under si geloufen.
daz swert begund er roufen

gemeinsam in den Kampf zu ziehen.
Sie hatten Kleider aus Stahl
und sie alle trugen eine Rüstung.
Mit scharfen und rundherum glänzenden Schwertern
fingen sie an zu kämpfen.
Was tat dann, in dieser Situation,
Jason, der Hochgeborene?
Er warf sich zornig
in ihre Mitte.
Er zückte das Schwert

Freitag, 9. November 2018

9961-9970

Die warf er unde sâte
in manic furch vil drâte,
diu von den pfarren in den wert
was vil schône und ebene gert,
als ich dâ vorne hân gesagt.
nû daz der ritter unverzagt
die zene alsus gesâte hin,
dô wurden starke liute ûz in,
die wol verwâpent wâren
und mit ein ander vâren

Die warf und säte er
sogleich in zahlreiche Furchen,
die von den Ochsen in den Inselboden
sehr schön und gleichmäßig gepflügt worden waren,
wie ich dort vorne schon gesagt habe.
Als nun der tapfere Ritter
die Zähne auf diese Weise ausgesät hatte,
da wurden daraus kräftige Leute,
die gut bewaffnet waren
und sogleich begannen,

Donnerstag, 8. November 2018

9951-9960

durch in daz swert alsus gedranc
und in mit einem stiche twanc,
daz er viel nider ûf daz gras,
zehant er dô verdorben was
vor des tôdes ungehabe.
Jâson sluoc im daz houbet abe
mit sîner clingen lûtervar,
dar nâch sô gienc er schiere dar
und sluoc im ûz dem kopfe
die zene mit dem knopfe.

auf diese Weise in ihn hinein das Schwert stieß,
und ihn mit einem Stich dazu zwang,
dass er hinab auf den Rasen sank,
da machte ihn sogleich 
das Ungestüm des Todes zunichte.
Jason schlug ihm mit seiner blanken
Klinge den Kopf ab.
Gleich danach machte er sich daran,
ihm mit dem Knauf des Schwertes 
die Zähne aus dem Kopf zu schlagen.